Dienstag, 26. Februar 2013

Wohin nur mit der Wolle?

dachte sich meine Kollegin und kam mit dem Wunsch nach Ordnung und Struktur zu mir. Das Ergebnis ist folgendes:





Das Prinzip ist relativ simpel: Innen viel Platz für Wolle, außen Ordnung für die nötigen Werkzeuge.

Dafür gibt es einen verstärkten Innenbeutel und eine Manschette, die durch Nähte in Fächer unterteilt wurde. Die Abdeckung erfolgt duch eine Kordel, der zugehörige Tunnelzug ist mit Spitze verschönert. Der Clou ist der Henkel, der mit Kamsnaps in zwei der Taschen festgeknöpft werden kann, wenn man das gute Stück transportieren will. (Hinweis an die Regie: das hätte noch fotografiert werden sollen, bevor man es verkauft!)

Klingt einfach, war aber doch nicht ganz unaufwendig in der Planung, vielleicht mach ich mal ein E-Book draus? Was meint Ihr?

Viele Grüße!

Miriam


1 Kommentar:

  1. großartig! hat alles seinen platz. die idee mit dem e-book wäre doch mal ein feines projekt. lg daniela

    AntwortenLöschen